Vegan Frühstücken

Die Sonne ist aufgegangen, der erste Kaffee oder Tee duftet verführerisch, der Frühstückstisch ist reich gedeckt – oder doch nicht? Jeden Tag ein karges Müsli mit Pflanzenmilch wird schnell langweilig, erscheint vielen Veganern aber als die einzige Möglichkeit, um vegan frühstücken zu können. Dabei ist auch morgens der Vielfalt und dem Genuss pflanzlicher Kost keine Grenze gesetzt und vegan frühstücken ist auch mit einer bunten Auswahl an Lebensmitteln möglich!

Für alle, die es morgens süß mögen

Es gibt ja grundsätzlich zwei Sorten von Menschen: die, die morgens gern süß frühstücken und die, die es lieber herzhaft mögen. Mit glutenfreien veganen Brötchen zum Aufbacken sind auf jeden Fall beide Gruppen gut bedient, wenn sie vegan frühstücken wollen. Doch was tun die Süßmäuler am besten drauf? Klar, Nutella ist wegen der enthaltenen Milch keine Option für alle, die vegan frühstücken möchten. Es gibt aber vegane Alternativen wie beispielsweise die Haselnusscreme von Chocoreale, die herrlich nussig und schokoladig den Start in den Tag versüßen. Auch Marmelade ist in der Regel erlaubt beim vegan Frühstücken, doch manche Fruchtaufstriche enthalten auch Honig oder Gelatine, sodass ein Blick auf die Zutatenliste immer ratsam ist. Und wer doch auf Müsli steht, kann dieses ja mit unglaublich nahrhaften und leckeren Chia Samen aufpeppen.

Vegan frühstücken für herzhafte Esser

Auch, wer lieber auf pikante Weise vegan frühstücken möchte, findet dafür leckere Möglichkeiten. Auf die duftenden Brötchen, die noch warm aus dem Ofen kommen, kann man unter anderem die Veggie Friends Kräuter-Streichwurst schmieren und sich an dem herzhaften Leberwurstgeschmack freuen. Auch wer sich nur schnell eine Scheibe Käse auf das Brot packen und dann zur Arbeit eilen will, kann zu einer pflanzlichen Alternative wie dem Wilmersburger Scheibenkäse greifen. Wenn es dann doch mal etwas aufwändiger sein darf, empfiehlt sich die vegane Variante von Rührei, nämlich Rührtofu mit veganem Räucher-Speck. Danach startet man satt und voller Energie in den Tag!

 
 
 

1 Kommentare

  • Sandra 25. August 2014 7

    Rezepte?

    BIn gerade auf eine vegane Lebensweise umgestiegen, und ich muss sagen, dass es mir gerade beim Frühstück doch noch sehr schwer fällt. Besonders das Rührei vermisse ich sehr :( Habt Ihr Tipps für die Zubereitung dieses Rührtofus? Hab mich da bisher noch nicht so ran getraut... räuchertofu hab ich von Veggy Friends probiert und der war sehr gut und lässt den Speck ganz leicht in Vergessenheit geraten :) Würde mich sehr über Rezepte oder Erfahrungswerte mit dem Rührtofu freuen.
    Danke
    Sandra :)
     
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.